Inno­vation ist unser Antrieb.

Wer die Mobilität von morgen gestalten möchte, trägt Verantwortung für die Menschen und für die Umwelt. Mit den E-Modellen leistet Volkswagen einen Anteil daran und hilft jedem Fahrzeugbesitzer diese möglichst einfach in seinen Alltag zu integrieren.

Der e-Golf* auf Basis des Golf VII ist das erste in Großserie produzierte Volkswagen Modell mit rein elektrischem Antrieb. Sein leistungsstarker Synchron-Elektromotor liefert 270 Newtonmeter Drehmoment und ermöglicht souveräne Fahrleistungen. Die Lithium-Ionen-Batterie ist wie das Antriebssystem eine unternehmenseigene Entwicklung und platzsparend im Fahrzeugboden untergebracht. An einer Ladestation mit CCS (Combined Charging System) kann der Energiespeicher in nur 20 Minuten auf 80 Prozent seiner Kapazität aufgeladen werden.


Bis zu 300 Kilometer Reichweite

Mit der Modellpflege des Golf VII wurde auch der e-Golf überarbeitet. Seine Reichweite beträgt nun bis zu 300 Kilometer. Damit vergrößert sich der Aktionsradius im Vergleich zum Vorgänger – je nach Fahrweise und Nutzung – um 50 Prozent. Die Leistung des E-Motors stieg auf 100 kW (136 PS). Auch die Drehmoment- und Beschleunigungswerte konnten weiter verbessert werden. Den Sprint auf 100 km/h erledigt der neue e-Golf in nur 9,6 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit konnte auf 150 km/h gesteigert werden.


Info­tainment, modernste Assistenz­systeme und Smart­phone-Integration

Modernste Assistenzsysteme sind ebenfalls an Bord – serienmäßig sind u.a. der "Front Assist" inkl. City-Notbremsfunktion und Fußgängerschutz, das Multifunktionslederlenkrad sowie die Funktion Volkswagen Media Control, mit der Kunden per Tablet-App über WLAN die bordinternen Infotainment-Funktionen ansteuern können. Ein weiteres Novum im e-Golf ist das optionale Active Info Display (digitale Instrumente) und das serienmäßige 9,2-Zoll-Infotainmentsystem Discover Pro, das per Gestensteuerung bedient wird. Darüber hinaus kann man beim e-Golf – wie bei allen Elektromodellen von Volkswagen – über die Car-Net "e-Remote"-App bequem auf verschiedene Fahrzeugfunktionen zugreifen. So wird wahlweise per Smartphone oder Tablet zum Beispiel die Klimatisierung oder auch das Laden der Batterie gestartet oder gestoppt.

Die Innenraumluft heizt der e-Golf – wie andere Elektrofahrzeuge auch – mit einer elektrischen Heizung auf. Damit bietet er Komfort auf gewohntem Golf-Niveau, auch bei Minusgraden. Wer ihn schon während des Aufladens und damit aus dem Stromnetz aufwärmen möchte, kann diese Funktion ebenfalls über die App "Car-Net e-Remote" aktivieren. Das schont die Hochvoltbatterie und es bleibt mehr Energie zum Fahren.

Sie haben Frage zum Thema E-Mobilität? Dann können Sie uns gern Kontaktieren.


Rekuperation: Energiequelle in Hybrid- und e-Autos.

Jedes Elektro- und Hybridauto von Volkswagen erzeugt eigenen Strom. Wenn der Fahrer bremst, wird Energie gewonnen und in die Akkus zurückgegeben. Diese Technik nennt sich Rekuperation. Wie sie genau funktioniert, zeigt Ihnen das Video.


Die Gläsernen Manufaktur, das Schaufenster der Elektromobilität!

In der Gläsernen Manufaktur können Sie miterleben, wie der neue e-Golf (Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 12.7; CO2-Emission kombiniert, g/km: 0; Effizienzklasse: A+*) entsteht.

Neben stündlichen Führungen durch die gläserne Fertigung des e-Golf (Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 12.7; CO2-Emission kombiniert, g/km: 0; Effizienzklasse: A+*) machen rund 50 Exponate und Fahrzeuge die Mobilität der Zukunft hautnah erlebbar – auf spielerische, interaktive und informative Art. Gezeigt werden innovative Zukunftstechnologien zum Anfassen.

scroll up